Geschichte Podcasts

Das maltesische Luftfahrtmuseum

Das maltesische Luftfahrtmuseum

Das Malta Aviation Museum in Takali (Ta’Qali) beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Flugzeugen, Militäruniformen und zugehöriger Ausrüstung.

Das Hauptaugenmerk des Malta Aviation Museum liegt auf dem Zweiten Weltkrieg, insbesondere auf der wichtigen Rolle, die Malta zwischen 1940 und 1943 spielte. Die Hauptausstellung des Zweiten Weltkriegs ist im "Air Battle of Malta Memorial Hangar" zu sehen, zu dem eine Supermarine Spitfire MkIX gehört und ein Hawker Hurricane MkIIA.

Geschichte des Malta Aviation Museum

Das Malta Aviation Museum befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Flugplatzes der Royal Air Force im Dorf Takali, Malta.

Das Museum hat seinen Sitz in drei Hangars und wurde 1994 als Teil der Malta Aviation Museum Foundation gegründet, einer gemeinnützigen, freiwilligen Vereinigung, die mehrere Vereinigungen mit dem übergeordneten Ziel zusammengeschlossen hat, eine einzigartige Ausstellung von Exponaten zu schaffen zu Maltas reicher Luftfahrtgeschichte.

Das Museum ist ein lebendiges und funktionierendes Museum mit einer Sammlung von rund 18 Flugzeugen, Flugmotoren, Flugplatzausrüstung, Uniformen, Flugmodellen und vielem mehr.

Zu den wichtigsten Exponaten gehören ein Hawker Hurricane aus dem 2. , Uniformen und ein Kanon.

Es gibt auch einen kleinen Gedenkgarten und eine Kapelle zu Ehren der maltesischen RAF-Mitglieder, die während der Schlacht um Malta ihr Leben verloren haben.

Das maltesische Luftfahrtmuseum heute

Der Eintritt in das Museum kostet 7 Euro, die den Unterhalt des Museums abdecken. Es ist montags bis samstags von 9 bis 17 Uhr und sonntags von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Besuchern wird empfohlen, das Museum unter Anleitung eines Reiseleiters zu erkunden, der das Wissen seiner Zuhörer über Maltas Kriegs- und Luftfahrtgeschichte vertiefen kann.

Für diejenigen, die ihr Wissen über Malta während des Krieges vertiefen möchten, untersucht das nahe gelegene Malta at War Museum Maltas Beteiligung am Zweiten Weltkrieg und bietet Besuchern einen faszinierenden Einblick in die Geschichte des Landes und die Erfahrungen seiner Menschen. vor allem während des Blitzes.

Anreise zum Malta Aviation Museum

Das Malta Aviation Museum befindet sich neben dem National Sports Stadium. Es gibt einen regelmäßigen Anschlussbusfahrplan, der etwa eine Stunde vom Stadtzentrum von Malta entfernt ist. Die Fahrt dauert etwa 15 Minuten, entweder über Triq Sir Temi Zammit oder Route 16. Für diejenigen, die gerne spazieren gehen, ist das Museum in etwa einer Stunde und 45 Minuten erreichbar und ist eine ziemlich einfache Fahrt.

List of site sources >>>


Schau das Video: Letecké muzeum Kbely (Januar 2022).